Besuch bei Herzgut

Datum: 01.03.2014

Am 6. Februar 2014 hieß es wieder auf zur Exkursion. Diesmal besuchten wir die Herzgut Landmolkerei Schwarza eG. Mit dem Zug sind 14 Äpfel, gemischt aus Studenten und Absolventen, zur regionalen Molkerei nach Rudolstadt-Schwarza gefahren.

In der Molkerei wurden wir von Frau Antje Hermsdorf, Absolventin der Ernährungswissenschaften an der FSU Jena, in Empfang genommen. Im Kongressraum lauschten wir bei Käse- und Joghurtproben sowie Kaffee aufmerksam Frau Hermsdorf, die uns erzählerisch auf eine kurze Reise von der Vergangenheit bis in die Zukunft der Landmolkerei mitnahm.

Als wir uns durchgekostet hatten, konnten wir von außen einen Einblick in die Käseproduktion erhaschen, die uns von Frau Hermsdorf erläutert wurde. Wieder im Kongressraum angekommen, sahen wir einen kurzen Film mit Hintergründen zur Produktpalette von Herzgut. Unter anderem, dass der Omeghurt, der mit Omega-3-Fettsäuren angereicht wird, in enger Zusammenarbeit mit Prof. Jahreis aus dem Institut für Ernährungswissenschaften entwickelt wurde.

Nach einer kurzen Hygienebelehrung ging es mit Kopfhaube und Einmal-Hygienemantel in die Produktionsanlagen. Wir konnten das Rohrsystem in der Milchverarbeitung, die Labortätigkeiten in der Qualitätssicherung, bis hin zur Weiterverarbeitung und der Verpackung von Käse- und Joghurtspezialitäten bestaunen. Einen weiteren Einblick bekamen wir in die Logistik des Datenmanagements, wo ganz genau alles notiert und zusammengefasst wird, von den Ergebnissen der Milchschnelltests, die direkt bei der Milchabholung durch die Fahrer gemacht werden, bis hin zur Mindesthaltbarkeits-Nachkontrolle, um dem hohen Qualitätsstandard entsprechen und auch die immer schwieriger werdenden Hygienevorschriften einhalten zu können.

Alle Mitarbeiter der Landmolkerei standen uns stets freundlich für alle aufkommenden Fragen zur Verfügung.

Im logistisch eindrucksvollen Lager endete unsere Führung, nochmal mit dem Hinweis, dass Heidecksburger jetzt HERZGUT heißt und alle Produkte bald ein neues HERZGUT Logo und ein neues Design tragen.

Wir bedanken uns vor allem bei Frau Hermsdorf, die uns mit vielen neuen Informationen über die Milchprodukte-Herstellung versorgt und für einen sehr schönen Tag in der Herzgut Landmolkerei gesorgt hat sowie bei Prof. Glei für die Organisation der Exkursion.

(Studentische Untergruppe)

APFEL e. V.
FSU Jena
Dornburger Str. 24-29
07743 Jena

Tel: 03641 / 949 670
Fax: 03641 / 949 672

apfelev(at)uni-jena.de

Benutzerbereich

Bitte melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an.